• Handelsakademie Klassik

    Die Handelsakademie dauert fünf Jahre und wird mit der Reife- und Diplomprüfung abgeschlossen. Auf dem Weg dorthin erwartet dich eine vielseitige, abwechslungsreiche Ausbildung.

     

    Highlights HAK Klassik

     
    Erweiterung der Fremdsprachenkenntnisse
     
    • Englisch, Italienisch
     
             
     
    Wirtschaftliche Ausbildung
     
    • als Vorbereitung fürs Berufsleben
     
             
     
    Allgemeinbildung
     
    • als Vorbereitung fürs Studium
     
             
     
    Praktisches Arbeiten
     
    • in einer unserer Übungsfirmen
     
             
             
      Ausbildungsschwerpunkte  
    • Entrepreneurship und Management
    • Finanz- und Risikomanagement
    • Umweltmanagement
     
             
     
    Projektarbeiten
     
    • in Zusammenarbeit mit Unternehmen
     
             
     
    Exkursionen und Projektwochen
     
    • passend zum Unterrichtsthema
     

     

    Weiters kannst du anerkannte Prüfungen ablegen, wie zB das Cambridge First Certifikate in Englisch. Der ECDL-Computerführerschein wird natürlich ebenfalls angeboten.

     

    Stundentafel HAK Klassik 2014

    lehrplanhak2013 entwurf

  • Handelsakademie Digital Business (digBiz)

    Mit der Digitalisierung hat sich die Wirtschaft verändert! 

    Die HAK digBiz bereitet Schülerinnen und Schüler auf Berufe in der digitalen Welt vor, die hohe Wirtschafts- und Technologiekompetenzen erfordern. Hoher Wert wird auf die Entwicklung von Lösungen für die Wirtschaft gelegt.

    Die Handelsakademie HAK digBiz bildet speziell für die Anforderungen in der digitalen Welt aus. Neue Medien (Internettechnologien, Webauftritte, Social Media, Video und Sound), Softwareentwicklung und Netzwerktechnik sind genauso zentrale Inhalte wie eCommerce, eMarketing, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen sowie Politische Bildung und Recht.

    In der HAK digBiz wirst du speziell im IT-Bereich (EDV) ausgebildet und für diese neuen Berufe vorbereitet. Die Fachausbildung findet in einem eigenen Trainingszentrum, dem "digital business center" statt. Dort stehen modernste Arbeitsmittel zB Multimedia-PCs, Digitalkameras, Webcams, Beamer, Videoschnittgeräte, Farblaserdrucker, usw. zur Verfügung. 

    Aber auch die bewährten Lerninhalte der Handelsakademie wie zB die kaufmännische Ausbildung und die Allgemeinbildung kommen nicht zu kurz. Diese Schulform dauert fünf Jahre und wird mit der Reife- und Diplomprüfung abgeschlossen.

     

    Highlights HAK digBiz

     
    Allgemeinbildung
     
    • als Vorbereitung fürs Studium
     
             
     
    Wirtschaftliche Ausbildung
     
    • als Vorbereitung fürs Berufsleben
     
             
     
    Praktisches Arbeiten
     
    • im E-Business-Center
     
             
             
      Ausbildungsschwerpunkte  
    • Wirtschaftsinformatik
    • Datenbanksysteme
    • Officemanagement und angew. Inf.
    • Netzwerktechnik
    • Internet, Multimedia
    • Contentmanagement
    • Electronic-Business-Center
    • Angewandte Programmierung
    • Softwareentwicklung
     
             
     
    Projektarbeiten
     
    • in Zusammenarbeit mit Unternehmen
     
             
     
    Exkursionen und Projektwochen
     
    • passend zum Unterrichtsthema
     

     

    Praxisnahe Projekte mit der Wirtschaft

    In enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft entstehen praxisnahe und innovative Produkte:

    • Screendesigns und Layouts (Folder, Plakat, ...)
    • Kurzvideos, Animationen und 3D-Modelle
    • Webkomponenten, Templates und komplette Websites mit modernen Frameworks
    • Universelle Anwendungen, Apps und Spiele
    • Frontend- und Backendapplikationen basierend auf praxisnahen Frameworks
    • Netzwerkinstallation und -administration sowie Integration verschiedener Betriebssysteme

     

    Die facheinschlägigen Pflichtpraktika und die Diplomarbeit erfordern die Zusammenarbeit mit Unternehmen. Dadurch können die spezifischen IT-Kenntnisse angewendet, praxisnahe Erfahrungen gewonnen und in den bestehenden Wissenskontext integriert werden.

    Die Diplomarbeit wird in Kooperation mit einem externen Auftraggeber erarbeitet. Dabei entwickeln Schülerinnen und Schüler eigenständig in Kleingruppen/Teams ein IT-Projekt. Sämtliche Arbeitsschritte beginnend mit der Projektentwicklung bzw. Projektpartnersuche über das Projektmanagement, dem Entwurf, der Umsetzung (Design und Programmierung) bis hin zur Dokumentation und Evaluation werden dabei begleitet.

    Das Projekt schließt mit einem Highlight der HAK digBiz, dem jährlich stattfindenden österreichweiten DigBiz-Award, ab. In einem professionellen Rahmen werden die besten schulinternen Projekte aller Standorte präsentiert und prämiert. Der Erfahrungsaustausch über die Schulgrenzen hinweg steht dabei im Mittelpunkt.

    Weiters kannst du anerkannte Prüfungen ablegen, wie zB das Cambridge First Certifikate in Englisch.
    Der ECDL-Computerführerschein wird natürlich ebenfalls angeboten.

     

    Stundentafel HAK digBiz

     

    lehrplandbhakneu

  • HTL Mechatronik

    Im Herbst 2016 startete der erste Jahrgang der Kooperation zwischen HAK Spittal und HTL Klagenfurt.

    Der Ausbildungsschwerpunkt liegt in Mechatronik mit fachspezifischer Vertiefung in Informationstechnik.

     

    Die Zusammenarbeit zwischen HAK und HTL ermöglicht die Vertiefung auch im Thema Entrepreneurship.

     

    Mechatronik Infomappe

    Mechatronik Stundentafel

  • PRAXIS-HAS - innovative Ausbildung, mehr Praxis

    Dein Karriere-Sprungbrett!

    Schule oder Lehre? Mach doch beides!

    Auf einen Blick.

    • Verzahnung von Handelsschule und Lehre: Wirtschafts- und Berufsausbildung inkl. Unternehmerprüfung in fünf Jahren
    • Begleitete Praktikumswochen für erste Erfahrungen im gewählten Lehrberuf und zur Berufswahl
    • Fließender Übergang von der Schule in die Lehre

    Die Praxis-Handelsschule Spittal kombiniert Schulabschluss und Lehre in einer 5-jährigen Ausbildung, die alle Türen offenlässt und Dir ausreichend Zeit gibt, um zu entdecken, wohin es Dich wirklich zieht.

    Während der Schulzeit hast Du Gelegenheit, die unterschiedlichsten Betriebe und Lehrberufe kennen zu lernen. Erst wenn Du Dir sicher bist, triffst Du Deine Entscheidung. Nach Abschluss der wirtschaftlichen Ausbildung eignest Du Dir in zwei weiteren Lehrjahren die für Deinen Beruf erforderlichen Fachkenntnisse an und nach fünf Jahren hast Du Handelsschulabschluss, Lehrabschluss und Unternehmerprüfung in der Tasche!

    Doch kein Bock auf Lehre? Solltest Du während der Schulzeit feststellen, dass für Dich doch Matura und Studium in Frage kommen: nach Abschluss der Handelsschule kannst Du mit Aufbaulehrgang oder Lehre mit Matura schnell und effizient die Reifeprüfung und Studienberechtigung nachholen – Karriere-Sprungbrett statt Einbahnstraße!

     praxishas

    INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMER

    Unternehmerbrief

    Highlights PRAXIS-HAS

     
    Unterricht nach dem neuen Lehrplan 2014
     
    • Weniger Fächer - mehr Zusammenhänge
    • Weniger "Stoff" - mehr Anwenden und Verstehen
    • Weniger Lehrer - mehr Zusammenarbeit
     
             
     
    Offene Lernphasen
     
    • Übungsphasen, in denen eigenverantwortlich gearbeitet wird
    • Lehrer steht als Coach zur Verfügung
     
             
             
      Klassengemeinschaft  
    • Gemeinsames Lernen
    • Gemeinsames Mittagessen
    • Gemeinsames Erleben
     
             
     
    Praxisorientierung
     
    • Patenunternehmen ab der 1. Klasse
    • Insgesamt mind. 150 Stunden Praxiszeiten
     
             
     
    Gemeinsam
     
    • Schulveranstaltungen zur Stärkung der Gemeinschaft (Outdoortage, Klettern, Exkursionen, Lehrausgänge ...)
     
             
     
    Überschaubares Lehrerteam
     
    • Besseres gegenseitiges Kennenlernen
    • "Wir"-Gefühl
     

     

    Stundentafel PRAXIS-HAS

    stundentafelhasplus2014 
Unsere 3 Schulformen:

Kontakt

Öffnungszeiten unseres Sekretariats:
Montag - Donnerstag:
7:00 - 15:00 Uhr

Freitag:

7:00 - 13:30 Uhr

Tel.: +43 4762 613 40
Fax: +43 4762 613 40 9
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!